Karin Swatschina

Dipl. Physiotherapeutin

2018: Viszerale Therapie an der Schule für Viszerale Therapie: Läsionsketten von Urogenitaltrakt, Verdauungstrakt – Hüfte/Wirbelsäule.

2016-2017: Podotherapie bei Birgit Frimmel - Anpassung propriozeptiver und fazilitierender Einlagen. Untersuchung und Behandlung der Läsionsketten LWS, Becken, Hüfte, Knie, Fuss.

2017: Faszienyoga und Faszienarbeit in der Schmerztherapie

2013: Gesundheitsorientiertes Krafttraining - Ausbildung zur Kieser Training Instruktorin

2013: Klinische Neuro-Psycho-Immunologie - Ernährung für Psyche, Immunsystem und Neurologie. Seminar für medizinisches Fachpersonal mit Mag. Dr. Msc. Markus Stark

2003 Dipomabschluss Physiotherapie, Berufliche Tätigkeit in verschiedenen klinischen und ambulanten Bereichen (Rehabilitation und Prävention, Orthopädie, Remobilisation, Langzeitgeriatrie und Palliativbegleitung, ...)



Auslandsaufenthalte:
2009 in Nairobi. Seit 2016 entwickle ich gemeinsam mit kenyanischen Einheimischen das Projekt "Wape Tabasamu Centre", welches mir sehr am Herzen liegt. Es dient der Psycho-sozialen Betreuung und Selbst-Ermächtigung von Straßenkindern im Slum.
Von 2006 bis 2008: Auslandsaufenthalt mit Freiwilligenarbeit: zwei Jahre Leben in der Communauté de Taizé, Frankreich.